Fakten

Bedenken sie – Wenn eine Schabe in einem Restaurant über Ihren Tisch kriecht, würden Sie es vermutlich verlassen. Aber wenn eine Fliege sich auf Ihrem Essen niederläßt, würden Sie sie wahrscheinlich nur verscheuchen. Ein großer Fehler! Fliegen übertragen ebenso viele Krankheitserreger wie Schaben und sollten daher mit der gleichen Unnachsichtigkeit bekämpft werden.

Fluginsekten sind Träger unzähliger Krankheitserreger wie z.Bsp. E.coli, Salmonella, Klebsiella, Campylobakter usw. Diese Organismen sind auf Ihrem Körper, Speichel und Exkrementen zu finden. Winzigste Teile dieser Mikroorganismen reichen aus, um schwere Krankheiten zu übertragen. Eine Kontamination von Lebensmitteln durch Insekten vermindert deren Qualität und macht sie unverkäuflich.

external

Die Gesetze sind eindeutig: Lebensmittel müssen frei von nachteiligen Beeinflussungen sein und dürfen nicht kontaminiert sein. Es liegt in Ihrem Verantwortungsbereich dafür zu sorgen, daß Sie alle Vorsichtsmaßnahmen gegen schädlichen Fluginsekten getroffen haben.

Diese Schädlinge sind sehr mobil und unterscheiden nicht zwischen unseren Lebensmitteln oder anderen Flächen, auf denen Sie krabbeln, Ihren Darm entleeren oder Nahrung aufnehmen. Viele Insekten haben sehr unappetittliche Lebensgewohnheiten und können Lebensmittel ganz einfach kontaminieren.

external

Vor diesem Hintergrund besteht Fluginsektenkontrolle aus mehr als nur dem Aufhängen eines Gerätes. Nur mit dem richtigen Gerätetyp, qualitativ hochwertigen Geräten und einer korrekten Standortwahl kann eine effektive Fluginsektenkontrolle garantiert werden.

Alle Geräte bedürfen einer regelmäßigen Wartung. Sollten die Anschaffungskosten ein wichtiger Bestandteil Ihrer Kalkulation sein, dann beziehen Sie die Wartungs-und Betriebskosten mit ein. Um eine maximale Leistungsfähigkeit zu garantieren, müssen die UV-Röhren spätestens alle 12 Monate, am besten alle 6 Monate ausgetauscht werden.

EnglishUSAGermanSpainFrenchDutchItalyPolandRussiaAustraliaChina